6. Oktober - Miniskifliegen und Sachsenpokal der Kleinen in Oberwiesenthal


An diesem Samstag wurde es auch für die jüngsten Skispringer wieder aufregend - in Oberwiesenthal stand das Miniskifliegen an, welches für den  Sachsenpokal gewertet wird. Glücklicherweise hielt das Wetter und auch die Windböen konnten die jungen Sportler nicht schrecken.

 

 

Eine prima Figur gaben unsere zwei Abfahrer-Mädchen ab. Während Emely sich schon ganz gekonnt allein auf den Hang schob und ganz cool abfuhr, gab es bei Familie Manz Schuh-Umzugs-Streß. Heidi fuhr das erste Mal mit Sprungski ab und mußte so mit ihrem Bruder die Schuhe tauschen. Heidi abfahren - Schuhe mit Ludwig wechseln - Ludwig springen - Schuhe mit Heidi wechseln usw.

Aber Heidi machte ihre Sache super!

Emely - ganz cool!

Der Name Gerisch verpflichtet!


Bei Ludwig lief es heute nicht so gut - aber auch das gehört dazu.

Dafür konnte Ole heute punkten. Sein zweiter Satz auf 7 Meter gehörte zu den weitesten Sprüngen seiner Altersklasse. Es kam zum Stechen um Platz 3, das er mit einem halben Meter Rückstand verlor. Nach kurzer Enttäuschung freute er sich dann aber über Platz 4.

Auch das dritte Mädchen im Bunde - Elisabeth, machte heute ihre Sache gut und landete auf Platz 5.

Weiter ging es dann auf der größeren K 15-Schanze für die Altersklasse 9.

Hier waren Philipp und Niklas am Start.

Beide  zeigten gute Abgänge, konnten aber manche Sprünge nicht stehen.

So landete Philipp auf Platz 11 (bei 17 Teilnehmern).

 

Niklas stürzte bei seinem weitesten Sprung auf 15,5 Meter leider, schaffte es aber noch auf Platz 5.

Download
Ergebnisliste
ErgSapoK3_12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.9 KB