9. März Finale Sachsenpokal in Geyer


Trotz Tauwetter konnte das Sachsenpokalfinale im Skisprung und der NK der Altersklassen 10 bis 13 an den Schanzen in Geyer durchgeführt werden.

Unsere Nachwuchsspringer konnten relativ beruhigt starten, hatten sie doch in den vorherigen Wettkämpfen gut vorgelegt. So lagen vor diesem letzten Springen Robin und Tom schon uneinholbar vorn, die 2. Plätze von Rico und Lucas schienen mit einem guten Punktepolster ebenfalls recht sicher.

 

Die Ergebnisse des Tages waren dann auch nicht ganz so herausragend wie gewohnt.

Robin in der S 10 setzte zwar die weitesten Sprünge seiner Altersklasse, stürzte aber leider im 2. Durchgang bei seinem Satz auf 23 Meter und landete so auf Platz 8. Da er aber zuvor 6 von 7 Springen gewann, brachte er das gelbe Leibchen des Pokalführenden mit nach Rodewisch.

Rico eine Altersklasse höher untermauerte mit einem 2. Platz seinen ebenfalls 2. in der Gesamtwertung des Sachsenpokals.

Und auch Lukas belegte mit seinem 5. Platz am Samstag dieselbe Position wie im Gesamtklassement.

Tom in der S 12 sprang das erste Mal auf der K 40 und kam mit dieser nicht ganz so zurecht, zumal er vorher nicht groß trainieren konnte. Den für ihn schon fast ungewohnten 3. Platz konnte er aber verschmerzen. Der Gesamtsieg in dieser Saison war ihm nicht mehr zu nehmen.

Als letzte im Bunde sicherte dann auch Lucas mit einem 3. Platz in Geyer den Gesamtzweiten ab.

 

So können unsere jungen Springer auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. Im Sachsenpokal 1, also den Schülerklassen 10 – 13 sind sie mit zwei Siegern und 2 zweiten Plätzen ganz vorn in Sachsen!