4. Sachsenpokal im SSP am 14. September in Johanngeorgenstadt

 

Einen durchaus gelungenen Start legten unsere Skispringer beim 4. Wettkampf des Sachsenpokals in Johanngeorgenstadt hin.

 

Ludwig als jüngster Starter schaffte es in der S 8 auf Platz 5 mit knappen Abstand auf die Podestplätze und hält sich so in der Gesamtwertung auf Platz 4, nur 2 Punkte hinter Platz 3.

 

Elisabeth bei den Mädchen 1 kämpfte als weiterhin einziges Mädchen aus Rodewisch tapfer, schaffte es aber noch nicht auf die vorderen Plätze.

 

Ähnlich erging es Ole in der S 9, er mußte sich dieses Mal mit dem 10. Platz zufrieden geben.

 

Hoffnungsvoll sieht es dann wieder in der nächsten Altersklasse aus – Niklas und Philipp zeigten beide technisch sehr saubere und weite Sprünge. Bei beiden fehlt es allerdings noch ein kleines bißchen an der Landung und an der Beständigkeit, so daß sie mit Platz 5 und 6 zwar das Podest verpaßten, aber zeigten, daß sie beide durchaus wieder in der Lage sind, ganz vorn zu landen. So wäre Philipp z.B. auf den 2. Platz gesprungen, wenn er den zweiten Sprung so hinbekommen hätte, wie seinen ersten.

In der Gesamtwertung besetzen sie die Plätze 4 und 5.

 

Robin in der S 11 ließ seine Siegserie abreißen, er wurde dieses Mal 2. - liegt aber in der Pokalwertung mit sehr großen Abstand vorn und darf so weiter das gelbe Leibchen tragen.

 

Rico und Lukas (S 12)  reihten sich wieder hintereinander auf den Plätzen 3 und 4 ein – die gleichen Platzierungen wie in der Gesamtwertung.

 

Mit Tagesbestweite von 53,5 Metern brachte Tom in der S 13 den Sieg nach Rodewisch. Auch er behält damit die Führung im Sachsenpokal, obwohl er einen Wettkampf auslassen mußte.

 


Vielen Dank an Sylvia für die Fotos

Download
Ergebnislisten
Sachsencup13-ssp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.0 KB
Download
Gesamtwertung Sachsenpokal
Sachsencup13-ssp-pokal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.9 KB