4. Sachsenpokal in Zschopau am 13. September

Vom 4. Springen des Sachsenpokals der Nachwuchs-Skispringer kehrten unsere Sportler mit gemischten Ergebnissen zurück.
Mit mehreren Plätzen 3, 4 und 5 halten sie den Anschluß nach vorn, für ganz oben reicht es derzeit nicht. Allerdings ist es auch besonders für kleinere Vereine kaum möglich, beständig Sportler an der Spitze zu haben. Und so trainieren die jungen Springer weiter fleißig und werden so wieder nach und nach herangeführt, um demnächst wieder vermehrt in den Kampf um die Podestplätze einzugreifen.
 
Besonders eng geht es in den Sprungwettkämpfen in der zahlenmäßig starken Schülerklasse 11 zu. Hier sprangen Philipp und Niklas auf die Plätze 4 und 5. Nur 1,3 Punkte trennte hier Philipp von Bronze, bzw. 3 von Silber. Da entscheidet manchmal die Wertung eines Richters um einen Platz auf dem Treppchen.
 
Erfreulich sind auch die Platzierungen unserer Mädchen, die ja noch nicht so lang dabei sind und sich bei ihren Wettkämpfen gut schlagen. Kaylee schaffte es auf Platz 4, Lisa-Marie auf Platz 5.
 
Platz 3 in ihrer jeweiligen Altersklasse und somit die Bronzemedaille konnten Robin  (S 12) und Rico ( Offene Klasse Schüler) mit nach Hause nehmen.
Knapp hinter Rico sprang Lukas in der Offenen Schülerklasse auf Platz 4.
 
In der S 9 reichte es für Ludwig nur auf Platz 8.
Ole in der S 10 landete mit Platz 7 im Mittelfeld seiner Altersklasse.
 
Manche schaffen es noch nicht, ihre sehr guten Trainingsleitungen auch in den Wettkämpfen umzusetzen. Aber auch das wird noch gelingen.
 
Das 5. Springen des Sachsenpokals findet schon am kommenden Sonntag im fernen Spitzkunnersdorf statt.
 

Download
Ergebnisliste
Ergebnisliste4.SAPO Zschopau SSP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.4 KB
Download
Stand Sachsenpokal Gesamtwertung
Pokal-Wertung nach 4 WKSSP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 KB