Sachsenmeisterschaften SSP + NK am 29. und 30 Januar in Rodewisch


Bei Traumwetter und Laborbedingungen fanden am 29. und 30. Januar bei uns die Sachsenmeisterschaften im Spezialsprung und der Nordischen Kombination statt. Schanzen und Laufstrecke waren mit viel Einsatz bestens präpariert.

Obwohl die Schülerklassen 12  + 13 nur schwach vertreten waren, weil die meisten dieser Springer in Schmiedefeld zum Deutschen Schülercup weilten (die Sachsenmeisterschaft in der SK 12 + 13 wird demnächst in Johanngeorgenstadt ausgesprungen), waren doch 80 kleine und große Springer aus 15 Vereinen am Start.  

Unsere Nachwuchsspringer strengten sich auf den heimischen Schanzen mächtig an und so konnte Robin in der SK 8 sich den 2. Platz am Samstag sichern. Niklas als einer der jüngsten Teilnehmer in dieser Altersklasse schaffte es auf Rang 6, was für ihn ein schönes Ergebnis ist.

In der SK 9 zeigte Rico am Samstag noch nicht ganz sein Können, landete auf Platz 4, Lukas Mothes auf Platz 7.

Besser sah es dann in der SK 10 aus, als Tom mit zwei tollen Sprüngen und hohen Haltungsnoten auf`s Siegerpodest sprang.

Unsere zwei "großen" Springer Jonas und Paul mußten in der Juniorenklasse antreten, die von der AK 14 bin 20 ging. Bei Paul, der sonst immer um den Sieg mit sprang, machte sich die fehlende Zeit zum Trainieren bemerkbar, so daß er auf Platz 8 landete, allerdings waren die Punktabstände dort sehr knapp, da viele auf gleiche Weiten sprangen und dann die Haltungsnoten entschieden. Jonas kam auf Platz 12 in der zahlenmäßig stärksten Gruppe (14 Teilnehmer).

Im Anschluß an das Springen am Samstag fand im Trollpark der Langlauf (Gundersen) für die Nordische Kombination statt. Für unsere Sportler war das ebenso wie für viele Helfer der erste Wettkampf dieser Art. Da unsere Kinder bisher noch nicht so oft Langlauf trainert haben, durfte man keine Wunder erwarten. Umso erfreulicher, daß Tom als 2. ins Ziel kam. Rico konnte seinen 4. Platz vom Springen halten, Robin rutschte auf den 5. zurück. Jonas schaffte es auf Platz 4, da beim Lauf nur wenig Teilnehmer in dieser Gruppe waren.

Alles in allem haben sich die Jungs aber tapfer geschlagen.

 

Die anschließende Siegerehrung an der Grillhütte zeigte viele strahlende Gesichter, zumal mit Rene Sommerfeld ein prominenter Gratulant anwesend war.

Am Sonntag ging es zur 2. Wertung des Spezialsprunglaufes.

Mit zwei Sprüngen auf 11 Meter sprang Robin nochmals auf Platz 2, Niklas landete knapp auf Platz 7, da sein erster Sprung leider etwas schwächer war.

Dafür legte Rico noch was drauf, schaffte es dieses Mal aufs Podest und konnte eine Bronze-Medaille mit nach Hause nehmen.

Tom kann sich Dank zweier hervorragender Sprünge nun doppelter Sachsenmeister nennen. Er setzte auf der K 32-Schanze mit 29 Metern den weitestens Sprung mit der höchsten Haltungsnote.

Paul und Jonas landeten nacheinander auf Platz 10 und 11. Jonas konnte sich von der Weite her aber gegenüber dem Vortag auch verbessern.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten und ein ganz großes Dankeschön an alle Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen wäre!


Nicht vergessen wollen wir auch das sehr gute Abschneiden von Fabien Limbecker beim Deutschen Schülercup in der SK 12 - er wurde am Samstag 12. und am Sonntag sogar 6. bei einem Starterfeld von 31 Springern! Auch Fabien gratulieren wir zu diesem prima Ergebnis bei seinem ersten bundesweiten Wettkampf!


Fotogalerie 1 - Fotos von Herrn Thoß. Vielen Dank!

 

Fotogalerie 2 - Fotos von Sandy Tilgner, auch dafür vielen Dank!

 

Und noch ein paar Fotos vom Lauf am Samstag

Download
Ergebnisliste ssp 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 699.6 KB
Download
Ergebnisliste SSP2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.1 KB
Download
Ergebnisliste NK nach lauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 696.0 KB