Medaillenregen in Eilenburg

WSG Nachwuchs überzeugt bei Sparkassen-Kreis Kinder- und Jugendspielen

 

Beim Storaenso Pokal im sächsischen Eilenburg bei Leipzig konnten sich unsere Aktiven auf der Josef-Dotzauer-Sprungschanze im Rahmen der Sparkassen Kreis Kinder- und Jugendspiele ein erstes Kräftemessen der Saison liefern.

 


Landestrainer gratuliert neuem Vorstand

Der Landestrainer des sächsichen Skiverbandes Peter Grundig war am letzten Wochenende in Rodewisch zu Gast, um ein ganztägiges Trainingscamp zu leiten. Dabei stand für die Aktiven neben dem üblichen Sprungtraining am Vormittag auch eine intensive Atlehtikeinheit am Nachmittag an. Dabei nutzte Peter Grundig die Chance, dem neuen Vorstand persönlich zu gratulieren und wünschte allen für die Zukunft viele Erfolge und eine weiterhin enge Zusammenarbeit des Vereins mit dem SSV.


Neuer Vorstand einstimmig gewählt

Am 04.Juni 2021 wurde durch die Mitglieder der WSG Rodewisch e.V. im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Die Versammlung musste mehrfach Corona bedingt verschoben werden, konnte aber nun mit entsprechenden hygienischen  Auflagen in Anwesenheit der Mitglieder durchgeführt werden. Dabei wurde der alte Vorstand entlastet und der neue Vorstand gewählt. 


2. Sachsenpokal , Minifliegen &  DSV Schülercup S13 am 10.10.2020 in O-thal und Schmiedefeld

Paul-Lio und Lenny verpassen Tagessieg. Moritz patzt im 2. Durchgang

Ein ereignisreiches Wochenende haben unsere Aktiven hinter sich gebracht und dabei teils gute Ergebnisse mit nach Hause gebracht. Dabei hätte es für Moritz Bastek im Deutschen Schülercup in der Schülerklasse 13 im thüringischen Schmiedefeld am Rennsteig besser laufen können.


1. Ziener Sachsenpokal 12.09.2020

Emma und Paul Lio überzeugen mit Podestplatz in Spitzkunnersdorf

Paul Lio Rink konnte gleich beim ersten Sachsenpokal der Saison in Spitzkunnersdorf ein Podestplatz erreichen. Mit zwei mal 6.50 m  konnte er die Konkurenz auf die Plätze verweisen und musste nur Johannes Starke vom SSV Geyer an sich vorbeilassen.


Rodewischer starten in die Saison

Jennifer und Ludwig mit Top10 Plazierung in Berchtesgaden

Am Wochenende standen für unsere Sportler die ersten Wettkämpfe an. Nach den Corona bedingten Einschränkungen im Laufe des Jahres konnten unsere Aktiven nicht nur zum Schulbeginn, sondern auch auf den Schanzen ihre besten Leistungen zum Saisonbeginn zeigen.

 

 


Karl-Tiepmar-Weg eingeweiht.

Am  04. Juli 2020 wurde unserem langjährigen Vereinsvorsitzenden, Trainer und Gründungsmitglied Karl Tiepmar, der im Oktober vergangenen Jahres leider viel zu früh von uns gegangen war, eine ganz besondere Ehre zu Teil. Mit der Umbenennung des letzten Teils der Äußeren Steinbruchstraße zum Karl-Tiepmar-Weg ist ihm damit  nicht nur ein kleines Denkmal gesetzt worden, sondern auch eine angemessene Anerkennung für sein Lebenswerk, das er uns hinterlassen hat.  So sind am Samstag  die Bürgermeisterin   der Stadt Rodewisch Kerstin Schöniger und unser sportliches Aushängeschild Tom Gerisch der Einladung gefolgt der Straße einen neuen Namen zu verleihen. Ganz im Sinne von Karl Tiepmar wurde der Tag genutzt, um dem Nachwuchs einen ersten Sprungwettkampf zu ermöglichen, nachdem die sportlichen Aktivitäten Corona bedingt lange Zeit ruhen mussten.

 


Tom im Aufgebot der Junior-WM in Oberwiesenthal

Wir freuen uns sehr, daß Tom zur Mannschaft des DSV gehört, die bei der Junior-WM in Oberwiesenthal startet.

Wir drücken ganz fest die Daumen - Karl wäre sehr stolz auf dich!

 

Hier ein link zum Livestream: https://www.mdr.de/video/livestreams/mdr-plus/eventlivestreamzweiww-1398.html


Durchwachsene Ergebnisse in Ruhpolding

Moritz kommt nicht über Platz 30 hinaus.

Der   vergangene Woche mangels Schnee abgesagte Schülercup in Beiersbronn der Klassen S12/S13 wurde am letzten Wochenende im bayrischen Ruhpolding nachgeholt. Doch aufgrund der Schneebedingungen und der milden Temperaturen konnte auch dort der Wettkampf nur mit Einschränkungen durchgeführt werden. Bei Tagehöchsttemperaturen von über 10°C war an den beiden Wettkampftagen neben  wenig Trainingssprüngen auch nur ein  Wertungsspruch  möglich, was sich letztlich auch in den  Ergebnissen niederschlug. Mit dem 30. Platz gelang Moritz am Sonntag die beste Platzierung nachdem er sich mit 32.5m um 2m gegenüber Samstag steigern konnte.


Sächsischer Nachwuchs triumphiert in Rastbüchl.

Jennifer und Ludwig platzieren sich in den TOP 10.

Gute Ergebnisse brachten am Wochenende  Jennifer und Ludwig mit nach Hause. Unsere beiden Springer im großen Schülercup des DSV konnten im gesamtdeutschen Starterfeld sehr gute Resultate erreichen. Jennifer belegte am Samstag im Einzelspringen bei den Mädchen (S15+J16)Platz 8.   Den Tagessieg holte sich ihre sächsiche Teamkollegin  Lia Böhme aus Zschopau.  Ludwig, unser einziger Starter bei den Jungen (S14), konnte am Samstag ebenfalls mit seiner Leistung zufrieden sein. Nach zwei guten Sprüngen ließ er mit dem 6. Platz den Großteil der Konkurrenz hinter sich.   Auch bei den Jungen konnte jeweils ein Sachse triumpieren. Neben Johann Unger vom VSC Klingenthal in der S14 sicherte sich auch Felix Frischmann vom WSV Grüna bei den Jungen der S15 den ersten Platz.


Schade, daß du gehen mußt

lang vor deiner Zeit.

So wie ich die Dinge seh',

tut's dir selbst schon leid

Einfach so hinaus zu geh'n,

Hast du mal bedacht,

was dein Fortgeh'n uns, mein Freund

für einen Kummer macht...

(R. Mey)

 

 

Wir trauern um unseren Vereinsvorsitzenden, Trainer und  Freund

 

Karl Tiepmar

 

Unermüdlich hast Du Dich für den Sport und Deine Schützlinge eingesetzt. Sie haben bei Dir nicht nur das Skispringen erlernt, Du hast ihnen so viel mehr mitgegeben.

Sie werden es weitertragen und Dich nie vergessen!

 


Weihnachtsfeier am 14.12.2019

Am letzten Wochenende trafen wir uns traditionell am Trollpark zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Vor dem  Mittagessen in der Troll Schänke wurde die Zeit genutzt um in einer Schweigeminute nochmals an unseren langjährigen Vereinsvorsitzenden, Trainer und Freund Karl Tiepmar zu gedenken, der im Herbst leider von uns gegangen ist. Der Zusammenhalt unter den Sportlern und Vereinsmitgliedern und die gemeinsame Zeit wie an solchen Tagen lag ihm immer am Herzen und war neben den sportlichen Interessen der aktiven Nachwuchsspringer eines seiner wichtigsten Anliegen im Vereinsleben gewesen. Am Nachmittag schaute dann auch wieder, vor allem zur Freude der Kleinen, der Weihnachtsmann vorbei, der mit dem einen oder anderen Lied und Gedicht für seine lange Reise belohnt wurde. Gerührt von den erwartungsvollen Gesichtern teilte er die verdienten Geschenke aus, während die Erwachsenen bei Kaffee und Glühwein dabei zusehen durften.

 


Athletiktest in Oberwiesenthal am 02.11.2019

Moritz, Keno und Lenny im Mittelfeld

Gute Ergebnisse erziehlten unsere Sportler am Wochenende beim Athletiktest in Oberwiesenthal. Dabei konnten sich alle 3 mitgereisten im guten Mittelfeld behaupten. Keno und Moritz verpassten mit dem 4. Platz ein Podestplatz nur knapp, Lenny beendete den Wettkampf auf Platz 5.


Finale FIS Continentalcup in Klingenthal.

Rodewischer Tom Gerisch verpasst Finaldurchgang.

Bei seinem zweiten Gastauftritt im FIS Continentalcup hat unser Rodewischer Nachwuchstalent Tom Gerisch am Sonntag den 2. Durchgang leider verpasst. Nach der unglücklichen Disqualifikation nach dem 1. Durchgang am Samstag reichten auch am Sonntag 113.0m leider nicht für den Finaldurchgang. Den Sieg sicherte sich ein überragender Domen Prevc aus Slowenien vor dem Polen Klemens Muranka und Mackenzie Boyd-Clowes aus Kanada. 


DSV Schülercup S14+S15 in Isny

Zum Auftakt in die neue Saison im großen Schülercup reisten Jennifer Wagner und Ludwig Manz am Wochenende nach Isny im Allgäu. An den 2 Wettkampftagen wurden die ersten Punkte für den Schülercup vergeben. Am Samstag verpasste Ludwig eine Platzierung in den Top10 und belegte in der S14 Rang 17, Jennifer wurde 18. Am Sonntag schaffte Ludwig mit dem 10. Platz den Sprung in die Top10, Jennifer wurde erneut 18.


4. Sachsenpokal an den Steinbergschanzen in Rodewisch am 28.09.2019

Lenny siegt im Spezialsprung, Moritz Bester in NK Wertung.

Am Wochenende war Rodewisch Austragungsort des 4. Ziener Sachsenpokals der Saison. Eine am Ende rundum gelungene Veranstaltung an den Steinbergschanzen, bei der nicht nur die Sportler, sondern auch die Organisatoren und Helfer im Verein einiges geleistet haben. Wie schon im letzten Jahr fiel am Vormittag bereits die Entscheidung für die Wertung zur Nordischen Kombination an der anspruchsvollen Laufstrecke rund um den Trollpark.


Tom Gerisch startet mit Sieg in die Saison

Gelungener Saisonauftakt für Tom Gerisch. Der für die WSG startende Rodewischer konnte am Wochenende im bayrischen Berchtesgaden beim Auftaktspringen zum DSV Jungencup den Sieg feiern und macht damit einen ersten Schritt in Richtung Titelverteidigung. Glückwunsch Tom von uns, und weiter so.

Download
DSV Jugendcup 2019 Berchtesgaden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.4 KB

Wenn Skispringen einfach wäre...

...hieße es

 

Fußball - Judo - Handball - Ringen oder ...

(beliebige Sportart ankreuzen oder eintragen)


Vom Schanzenkücken zum Jung-Adler

 

Skispringen ist sicher nicht einfach und ganz bestimmt nichts für jedermann. Aber mit einer fundierten, behutsamen Ausbildung kann aus einem sportlichen Kind mit etwas Mut und viel Ausdauer aus einem Schanzenkücken ein Jungadler werden - und vielleicht sogar einmal einer der Starter in der Vogtlandarena.