Medaillenregen in Eilenburg

WSG Nachwuchs überzeugt bei Sparkassen Kreis Kinder- und Jugendspielen

 

Beim Storaenso Pokal im sächsischen Eilenburg bei Leipzig konnten sich unsere Aktiven auf der Josef-Dotzauer-Sprungschanze im Rahmen der Sparkassen Kreis Kinder- und Jugendspiele ein erstes Kräftemessen der Saison liefern. Beim ersten Wettkampf nach den Corona bedingten Einschränkungen konnten sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen. Moritz Bastek gelang dabei im ersten Durchgang mit 34.0m den weitesten Sprung des Tages. Durch einen Sturz im finalen Durchgang verpasst er jedoch einen souveränen Tagessieg der offenen Klasse und musste sich mit Platz 2 zufriedengeben. Keno Georgie (S13) konnte sich dagegen nach 2 sehr guten Durchgängen gegen die Konkurrenz durchsetzen und gewann mit knappen Ergebnis die Goldmedaille. In den weiteren Klassen überzeugten auch Emma Kießling(M2), Lenny Grünert(S12), Henry Strohbach(S10) und Paul Lio Rink(S9) die jeweils die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen durften. Zuguterletzt konnten auch Marta Strohbach mit Platz 10 bei den Mädchen und Max Schöniger mit einem guten 4. Platz bei den Schülern 9 ein gutes Ergebnis erzielen.

 


Download
Storaenso Pokal Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.2 KB